Aktueller Google Chrome 45 crasht WordPress Admin

Wordpress-Admin-ChromeWenn Ihr den Google Chrome nutzt, habt Ihr es vielleicht schon gemerkt. Seit dem Update auf die Version Chrome 45 gibt es Probleme in der Darstellung des linken Adminstrationsmenüs in WordPress. Da verschwinden Menüpunkte oder werden überlagert u.v.m. –  siehe z.B. den Screenshot rechts.

Die Ursache für das Problem ist das letzte Update von Google Chrome auf die Version 45. Da ist viel „nettes“ in diesem Update, vor allem ein deutlich verbessertes Speicherhandling, aber leider eben auch eine Einstellung die die WordPress Adminstration zerschiesst.

Zwar hat Google – laut WP Tavern – angekündigt in Version 47 diesen Fehler zu beheben, wer aber jetzt schon mit Chrome weiterarbeiten will, kann den im folgenden beschriebenen Fix nutzen.

Fix zur Korrektur des Chrome / WordPress Problems

Der zu ändernde Parameter

Der zu ändernde Parameter

Hier die Vorgehensweise die innerhalb einer Minute die falsche Darstellung korrigiert.

  1. Gebt in der Chrome-Adressleiste die folgende URL ein chrome://flags/#disable-slimming-paint.
    Damit landet Ihr in den Detaileinstellungen von Chrome.
  2. Aktiv seht ihr jetzt die Einstellung „Slimming Paint deaktiveren“ ge-„highlightet“ (gelb markiert).
  3. Diese Option auf die Einstellung „Deaktivieren“ oder in englischer Version „Disable“ stellen.
  4. Zuletzt die direkt darunter liegenden Option „Slimming Paint aktivieren“ auf „Aktivieren“ stellen. Dies ist notwendig, da ansonsten dieser Parameter den darüber stehenden Überschreiben würde.
  5. WordPress-Chrome-SlimmingPaint-finale-Einstellung2Jetzt müsste die Darstellung in der Konfiguration aussehen, wie beim dritten Screenshot.
  6. Dann den Browser einmal komplett neu starten und fertig.

Jetzt ist das Problem in Darstellung der Administration in Chrome 45 und 46 behoben.