Arbeit mit Google Analytics durch Shortcuts beschleunigen

In der täglichen Arbeit mit Google Analytics – vor allem wenn man mehrere Websites oder Konten verwaltet – muss man so einige Wege mit der Maus zurücklegen.

Für PowerUser war aber schon immer das Nutzen von Tastaturkürzeln / ShortCuts eine gerne gesehene Alternative zum „Mausschubsen“.
Seit Anfang dieses Jahres hat auch Google ein Einsehen gehabt und in Google Analytics  Shortcuts eingeführt.

Wie bei allen Shortcut-Modellen sind auch diese vielleicht nicht sofort einsehbar, aber nach einer Eingewöhnungsphase extrem hilfreich:

Handling des Zeitraums

  • d + t in kurzem Abstand drücken legt den Zeitraum auf “Heute” fest
  • + y in kurzem Abstand drücken legt den Zeitraum auf “Gestern” fest
  • + w in kurzem Abstand drücken legt den Zeitraum auf “Letzte Woche” fest
  • + m in kurzem Abstand drücken legt den Zeitraum auf “Letzten Monat” fest
  • + c in kurzem Abstand drücken aktiviert/deaktiviert die “Vergleichen mit”-Funktion
  • + x in kurzem Abstand drücken aktiviert die “Vergleichen mit”-Funktion fürs Vorjahr?a

Nutzung der Applikation

  • a klappt das Account-Panel, bzw. die Liste der Accounts auf
  • Shift + a zusammen drücken führt zur Account-Auflistung
  • s öffnet die Berichts-Suche
  • Shift+d zusammen drücken öffnet das vordefinierte Standard-Dashboards des Profils
  • m öffnet bzw. schließt innerhalb eines Account die Sidebar links

Google Analytics Shortcuts

Der Anfangs noch vorhandene Shortcut h (öffnete die Hilfe-Suche) hat inzwischen keine Funktion mehr.

Verknüpfungen mit Shortcuts belegen

Über eine Erweiterung in Google Chrome namens WebShortCuts könnt Ihr auch “Verknüpfungen” (im englischen übrigens auch als “Shortcuts” bezeichnet) zu wichtigen Standard- und Custom Reports mit einem Shortcut belegen.
Sehr schön erläutert findet Ihr diese Funktion im GAnalyticBlog von Mario Hillmer im Beitrag http://ganalyticsblog.de/analytics-tutorials/google-analytics-shortcuts-effizienter-nutzen/