WordPress Version 4.5 Coleman ist veröffentlicht

Das nächste größere Update von WordPress ist gestern Abend veröffentlicht worden – die Version 4.5 „Coleman“. Wie immer nach einem Jazz-Musiker benannt – in diesem Fall nach Coleman Hawkins.

Die Verbesserungen bewegen sich wieder im Umfeld des Customizers, im visuellen Editor und „unter der Haube“ vor allem bei der serverseitigen Bildkomprimierung.

Hier das Release-Video von WordPress

Optimierungen des Customizers

Customizer-Responsive-View-WP_45

Customizer – Responsive Ansichten visuell testen

Im Customizers (Design / Anpassen) kann die Gestaltung der Themedarstellung mit visueller Vorschau kontrolliert werden.

Wie schon bei den letzten Releases wurde auch hier der Funktionsumfang erweitert.

Responsive Vorschau im Customizer

Neu ist das jetzt das „responsive Verhalten“ des Themes direkt in der Vorschau angezeigt wird. Es kann also „simuliert“ werden wie die Site auf Tablets, SmartPhones oder auf dem Desktop aussieht.
Ein Verhalten, das einige Themes zwar schon eigenständig beherrschten, jetzt aber auch über den Customizer im Core WordPress genutzt werden kann.

Logo direkt im Customizer platzieren

Logo im Customizer

Logo im Customizer – wenn das Theme es unterstützt

Desweiteren ist jetzt auch die Platzierung des Logos direkt im Customizer möglich.

Dies natürlich nur wenn das eigenen Theme diese Funktion unterstützt.

Die WordPress Standardthemes Twenty Fifteen und Twenty Sixteen  sind natürlich darauf angepasst und aktualisiert worden.

Verbesserungen am Editor

Bei den Verbesserungen des Editors in diesem und auch schon der letzten Releases geht es schwerpunktmäßig um eine ablenkungsfreiere und damit schnellere Möglichkeit Inhalte einzupflegen.

Inline Link-Editing

Inline Link-Editing

Inline Link-editing

Jetzt können Links im visuellen Editor über einen Inline Dialog aufgerufen und editiert werden – wobei der alte Editor mit dem Overlay natürlich weiterhin „funktioniert“. Einfach nur den Link-Text markieren, auf das Hyperlink Symbol klicken und sofort kann inline eine externer oder interner Link erstellt werden.

Weiter Markdown-ähnliche Formartierungskürzel

MarkDown-WP4_5Verwendest du gerne Shortcuts zur Arbeit im Editor. In der Vergangenheit ging das schon zur Formatierung von Listen und Überschriften?

Jetzt kann mit drei aufeinanderfolgenden „—“ eine horizontale Linie (HTML Tag <hr>  und mit `<code>` der HTML Tag <code> eingefügt werden.

„Unsichtbare“ Verbesserungen im Basissystem

Neben einigen Optimierungen die v.a. für Entwickler von Interesse sind, gibt es weitere Punkte die sich auf das Thema Performance auswirken.

Da ist zum einen ein verbesserter und beschleunigter SkriptLoader und eine neue Funktion wp_add_inline_script für das Einfügen von Inline-Javascripts.

Der zweite wichtige Aspekt betrifft die optimierte serverseitige Komprimierung bei Uploads von Bilder. Bei kaum wahrnehmbaren visuellen Veränderungen  sollen bis zu 50 Prozent kleinere Dateigrößen erreicht werden.

Und es erfolgte eine Aktualisierung der „mitgelieferten“ JavaScript-Bibliotheken (jQuery 1.12.3, jQuery Migrate 1.4.0, Backbone 1.2.3, und Underscore 1.8.3)

Umsetzung bei Bunte – Technologie & Kommunikation

Wie immer testen wir jetzt bei eigenen Projekten und Testsites wie sich die neue WordPress Version im allgemeinen und im Zusammenspiel mit Plugins verhält.

Für Kunden die einen Wartungs- und Securityvertrag mit uns abgeschlossen haben, bedeutet dies das in den nächsten Tagen – mit etwas mehr eigener Erfahrung und nach Beobachtung der WordPress Community – auch Ihre Installationen auf WordPress 4.5 umgestellt werden.